16. Schnelsener Moorlauf

am 7. Januar 2018


Reach out for the Muffin!

Rezept für Schoko-Bananen-Muffins

Tja, nun glaube ich ja nicht wirklich, dass jemandes Schoko-Bananen-Muffins mit unseren Schoko-Bananen-Muffins konkurrieren könnten... aber naja, auf'n Versuch wollen wir's ankommen lassen. Ihr seid hiermit herzlichst eingeladen, ein paar Stück mitzubringen, und wir schauen, ob Ihr genauso gut backen wie laufen könnt! ;-) Der Muffin

Zutaten für etwa 12 Stück:
 

  • 90 g Vollkornmehl
  • 100 g Mehl Type 405
  • 2 TL Backpulver
  • 1/2 TL Natron
  • 75 g Schokotröpfchen oder Schokoflocken
  • 2 Eier
  • 120 g brauner Zucker
  • 80 ml Pflanzenöl
  • 4 mittelgroße, reife Bananen (375 g)


Für die Backform: ein wenig Fett oder 12 Papier-Backförmchen

Zubereitungszeit ca. 12 Minuten
Backzeit: 20 - 25 Minuten



Los geht's:
 

  1. Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen und Muffinblech einfetten oder Papers hineinsetzen.
  2. Alles Mehl in eine Schüssel und mit Natron, Backpulver und Schokostückchen vermischen.
  3. Eier verquirlen, Zucker und Öl hinzufügen, kurz vermischen
  4. Bananen schälen, mit einer Gabel zerdrücken, zur Eimasse geben und unterrühren.
  5. Zuletzt die Mehlmasse hinzufügen und KURZ unterheben (je länger untergehoben wird, umso klebriger wird das Ergebnis).
  6. Den Teig in die Muffinform einfüllen und im Backofen (Mitte) 20 - 25 Minuten backen.
  7. Muffins aus der Form nehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.



Tip:
Diese Muffins eignen sich sehr gut für Laktoallergiker.

Nichtsdestotrotz; wie bei allen Muffins, so können auch hier Variationen probiert werden - brauner Zucker z.B. ist fein, muss es aber nicht sein. Ebenso kann Öl (auch Banane) z.T. durch Joghurt oder Buttermilch ersetzt werden... da sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt.


Viel Glück und gutes Gelingen!

Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!